Bauherren

Sie entscheiden mit Weitblick

Ob Sie ein neues Objekt errichten oder im Bestand sanieren. Ob Sie eine Wohnanlage für viele, ein Heim für eine Familie oder eine Hightech-Fabrik bauen, einen nüchternen Zweckbau oder ein kühnes und innovatives Bauwerk schaffen. Unabhängig von der Größenordnung und Komplexität Ihres Projekts stehen Sie als verantwortlicher Bauherr vor der immer gleichen großen Herausforderung: Wie bekommen Sie das Optimum für Ihr Geld?

Natürlich haben Sie kundige Berater, Experten und Partner zur Seite. Doch die vielen Entscheidungen, die zu treffen sind, kann Ihnen niemand abnehmen. Sie sind es, der letztlich die Verantwortung trägt. Und am Ende stehen Sie gerade für das Ergebnis, die Zeit und die Kosten.

Umso wichtiger ist, dass Sie sich in allen wesentlichen Bereichen – und dazu gehört die Dach- und Gebäudeabdichtung ohne Frage – selbst eine Meinung bilden, um die Ratschläge Ihrer Experten einordnen zu können. Deshalb finden Sie hier alles Wissenswerte über das Abdichtungsmaterial EPDM übersichtlich zusammengefasst. So können Sie sich aktuell und herstellerneutral informieren und guten Gewissens entscheiden, was Ihnen wichtig ist.

Funktionalität

Durch seine speziellen chemischen und physikalischen Eigenschaften sichert der Synthesekautschuk EPDM eine besonders langfristig verlässliche Abdichtung von Flachdächern und Gebäuden.

 

  • Hoch robust, reiß- und schlagfest, gummielastisch extrem dehnbar und flexibel
  • Unempfindlich gegenüber UV-Strahlung
  • Langzeitbeständig gegen chemische, biologische, mechanische und thermische Belastungen von Bauwerken
Haltbarkeit

EPDM gilt als das langlebigste und alterungsbeständigste Abdichtungsmaterial für Dach und Fassade, das derzeit verfügbar ist.

 

  • Die uneingeschränkte Funktion ist für eine Gebrauchsdauer von mindestens 50 Jahren, wie von einer Studie des unabhängigen Brancheninstituts SKZ belegt wurde.
Einsatzbereiche

Das Abdichtungsmaterial ist vielseitig einsetzbar an Dach und Fassade.

 

  • Neubauten und Sanierungsvorhaben in allen Klimazonen
  • Gewerbe-, Industrie- und Wohnbauten jeder Größenordnung und Komplexität
  • Speziell geeignet auch für Objekte in Leichtbauweise oder zur Gewichtseinsparung bei großen Flächen

Unterschiedliche Referenzprojekte zeigen die vielfältigen Möglichkeiten, die EPDM erschließt.

Brandschutz

Beim Verlegen wird keine offene Flamme benötigt.

 

  • Reduzierte Brandgefahr bei weniger Aufwand
  • Sicheres Arbeiten in Bereichen mit besonderen Brandschutzauflagen, wie z.B. Holzbauten, Arbeiten in historischem Bestand, in explosionsgefährdeter Umgebung, in der Nähe von Chemieanlagen etc.
  • Zukunftssicher auch bei Verschärfung der Brandschutznormen
Variabilität

EPDM bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten.

 

  • Nackt-, Kies- oder Gründächer und Gebäude mit Photovoltaikanlage
  • Ebenmäßige Oberflächen mit großflächig fugenloser Optik
  • Besonders geeignet für komplexe Strukturen und die Integration wasserführender Objektteile
Wirtschaftlichkeit

Bei der Wirtschaftlichkeitsberechnung wirken viele Faktoren zusammen.

 

  • Geringer Zeit- und Personalaufwand beim Verlegen
  • Verkürzte Bauzeit
  • Niedrigere Brandschutzkosten
  • Sparsame Wartung und Instandhaltung
  • Erneuerungsbedarf erst nach 50 Jahren
Ökobilanz

Über den kompletten Lebenszyklus eines Bauobjekts gerechnet, ist EPDM die nachhaltigste, umwelt- und klimafreundlichste Lösung aller derzeit verfügbaren Abdichtungsmaterialien.

 

  • Geringe Umweltbelastung bei der Herstellung, Verlegung und Nutzung
  • Enthält keine Pestizide, Herbizide und flüchtige Weichmacher
  • Extrem lange und wartungsarm in Gebrauch
  • Verbessert die ökologische Gesamtbilanz von Bauobjekten
  • Unproblematische Entsorgung, da keine Schadstoffeinstufung
  • Von Umweltschutzorganisationen empfohlen
Kürzere Bauzeit

Der verlegefreundliche Bauwerkstoff erlaubt einfaches Handling, reduziert die Bauzeit und senkt die Baubelastung für die Umgebung.

 

  • Einlagig, geringes Gewicht, einfach in Transport und Handhabung
  • Verfügbar sind Bahnen oder als auf Maß vorkonfektionierte Planen
  • Kompatibel mit fast allen Untergründen, erspart oft die Entfernung von Altmaterial
  • Geringe Geruchs- und Lärmbelästigung
  • Ganzjährig bei jeder Temperatur verlegbar

Infosheet

Alle Informationen auf einen Blick. Laden Sie sich jetzt das Infosheet für Bauherren herunter.